Logistikinitiative Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Logistikinitiative Mecklenburg-Vorpommern e.V. - Wir engagieren uns f�r Sie
Mitglieder-Login
 

Aktuelle News
31.05.17

Mecklenburg-Vorpommern für Logistikbranche noch attraktiver

Nr. 92/17 | 31.05.2017 | EM | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung...

22.05.17

17. Rostocker Logistik Forum

Das 17. Rostocker Logistik Forum steht unter dem Leitgedanken

"Innovationen in der...

27.04.17

Erfolgreiche Russland-Reise: Logistik-Erklärung unterzeichnet

Nr.64/17 | 24.04.2017 | EM | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Das...

12.04.17

Baltic Logistics Conference 2017

E i n l a d u n g

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 01. Juni 2017 findet im Hotel Neptun in...

30.03.17

Mecklenburg-Vorpommern wird Drehscheibe für Handel der „Neuen Seidenstraße“ im Ostseeraum

Nr.50/17 | 28.03.2017 | EM | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

...

Logistikinitiative
Mecklenburg-Vorpommern e.V.

c/o CPL Competence in Ports and Logistics GmbH
Dierkower Damm 29
18146 Rostock

Tel:+49 (381) 2 52 95 22 52
MV tut gut Logo

Gefördert aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschafts- struktur" durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern.

Gazprom NGV Europe GmbH


 

1. Unternehmensdaten

Name des Unternehmens:     Gazprom NGV Europe

Unternehmensgründung:      2016

Rechtsform:                           GmbH

Gazprom NGV Europe ist eine 100%-ige Tochtergesellschaft der GAZPROM Germania GmbH und damit Teil des Energiekonzerns GAZPROM in Moskau. Hauptgeschäftsfelder sind die Entwicklung des Marktes für Erdgas als Kraftstoff in Deutschland und Europa, der Aufbau und Betrieb von Infrastruktur und der Verkauf von CNG und LNG an Kunden im Straßen- und Schiffstransport. Das Unternehmen beschäftigt 11 Mitarbeiter/-innen am Unternehmensstandort Berlin. Gemeinsam mit seinen strategischen Partnern leistet GAZPROM einen Beitrag zur zuverlässigen und umweltfreundlichen Energieversorgung Europas.

Als Partner der Logistikinitiative Mecklenburg-Vorpommern e.V. setzt sich Gazprom NGV Europe für Wissens- und Erfahrungsaustausch sowie die Weiterentwicklung ökologischer Mobilität in Deutschland und besonders in der Region Mecklenburg-Vorpommern ein.


2. Produkt/Dienstleistung

Erdgas wird nicht nur beim Heizen und Kochen, sondern auch im Automobilbereich als umweltfreundlicher Kraftstoff verwendet. Derzeit sind rund 100.000 Erdgasfahrzeuge auf deutschen Straßen unterwegs, weltweit sind es rund 18 Millionen. Sie leisten einen signifikanten Beitrag zur Reduzierung des Schadstoffausstoßes.

Aus diesem Grund bringt Gazprom NGV Europe gemeinsam mit Partnerunternehmen Projekte auf den Weg, die den sauberen und effizienten Einsatz von Erdgas als Kraftstoff ermöglichen. Im Fokus unserer Arbeit steht dabei die Entwicklung einer Infrastruktur zur Versorgung von Schiffen, LKWs und PKWs mit komprimiertem und verflüssigtem Erdgas (CNG & LNG).

Erdgas als Kraftstoff

• CNG für PKW, Verteilerlogistik und ÖPNV

• LNG für Busse, Schwerlast- und Langstreckenverkehr, Schiffe, Industrie

• Bereitstellung der Infrastruktur, Versorgung, Erarbeitung von Erdgasversorgungslösungen mit Kunden

3. Referenzen

Gazprom NGV Europe investiert in den Ausbau des Erdgastankstellennetzes und betreibt in Deutschland mit Stand Ende 2016 eine Anzahl von 49 Erdgastankstellen. Darüber hinaus engagiert sich unser Unternehmen in der Entwicklung des Marktes für Erdgas als Kraftstoff mit dem Bau und Betrieb von Tankstelleninfrastruktur für CNG und LNG in Tschechien und Polen. Dazu zählen Small-Scale LNG-Projekte wie die Inbetriebnahme der europaweit ersten LNG-Busse in den polnischen Städten Warschau und Olsztyn. Im Jahr 2016 ermöglichte Gazprom die ersten Bebunkerungen von Schiffen mit LNG im Rostocker Hafen.

4. Zukunftsperspektiven

Großes Potenzial für Erdgas als Kraftstoff sehen wir angesichts stetig steigender Umweltanforderungen speziell im See- und Logistikverkehr sowie im Öffentlichen Nahverkehr. Die weitere Steigerung der Verfügbarkeit von LNG wird sowohl für den Schwerlastverkehr als auch für den Seeverkehr eine entscheidende Rolle spielen. Die entsprechende politische Unterstützung zur Schaffung von Rahmenbedingungen, die einen technologieoffenen und damit fairen Wettbewerb zwischen den verfügbaren alternativen Kraftstoffen ermöglichen, wird hierbei eine zentrale Rolle spielen.

5. Kontakt

Gazprom NGV Europe GmbH
Markgrafenstraße 56
10117 Berlin

David Graebe
Leiter Geschäftsentwicklung

Telefon: +49 (30) 58 60 22 120
Mail: david.graebe@gazprom-ngv.de

6. Kontakt:

Follow us on:

https://www.gazprom-ngv.de
https://www.youtube.com/gazpromgermania
https://www.twitter.com/gazpromgermania

 

 


Zurück zur Mitgliederliste