Logistikinitiative Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Logistikinitiative Mecklenburg-Vorpommern e.V. - Wir engagieren uns f�r Sie
Mitglieder-Login
 

Aktuelle News
31.05.17

Mecklenburg-Vorpommern für Logistikbranche noch attraktiver

Nr. 92/17 | 31.05.2017 | EM | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung...

22.05.17

17. Rostocker Logistik Forum

Das 17. Rostocker Logistik Forum steht unter dem Leitgedanken

"Innovationen in der...

27.04.17

Erfolgreiche Russland-Reise: Logistik-Erklärung unterzeichnet

Nr.64/17 | 24.04.2017 | EM | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Das...

12.04.17

Baltic Logistics Conference 2017

E i n l a d u n g

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 01. Juni 2017 findet im Hotel Neptun in...

30.03.17

Mecklenburg-Vorpommern wird Drehscheibe für Handel der „Neuen Seidenstraße“ im Ostseeraum

Nr.50/17 | 28.03.2017 | EM | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

...

Logistikinitiative
Mecklenburg-Vorpommern e.V.

c/o CPL Competence in Ports and Logistics GmbH
Dierkower Damm 29
18146 Rostock

Tel:+49 (381) 2 52 95 22 52
MV tut gut Logo

Gefördert aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschafts- struktur" durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern.

9. Branchenkonferenz Logistikwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern


Baltic Logistics Conference 2017 (BLC)

am 01. Juni 2017 fand im Hotel Neptun in Rostock-Warnemünde die

BALTIC LOGISTICS CONFERENCE 2017

„Logistik in Zeiten von Digitalisierung, Kundenerwartungen und Wirtschaftlichkeit“

statt.

Auf unsere 9. Branchenkonferenz Logistikwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern konnten wir ca. 130 interessierte Gäste begrüßen.

Die Fachvorträge unserer hervorragenden Referenten und die Podiumsdiskussion mit Christian Pegel, Minister für Energie, Infarstruktur und Digitalsierung mit Experten der Branche stießen auf sehr großes Interesse.

Ein weiterer Höhepunkt war für unsere Gäste die Abendveranstaltung in der Sky-Bar des Hotel Neptun.

Programm und zur Veröffentlichung freigegebene Präsentationen

8. Branchenkonferenz Logistikwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern


Baltic Logistics Conference 2016 (BLC)

Unsere 8. Branchenkonferenz Logistikwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern am 26. Mai 2016 in der Rotunde der HanseMesse Rostock hat unsere Gäste wieder begeistert. Das Thema der diesjärigen Konferenz lautete:

"Digitalisierung und Logistik – eine Welt in Bewegung"

Staatssekretär Rainer Bomba, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur und Minister Christian Pegel, Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung Mecklenburg-Vorpommern, begrüßten unsere rund 150 Gäste zur Baltic Logistics Conference.

Die Fachvorträge unserer wieder mal hervorragenden Referenten haben eine Reihe interessanter Fragestellungen innerhalb der Konferenz aufgeworfen.

Ein besonderer Höhepunkt war für unsere Gäste die Abendveranstaltung auf der neuen Scandlines-Fähre "Berlin" inklusive der Überfahrt von Rostock nach Gedser und zurück.

Programm und zur Veröffentlichung freigegebene Präsentationen

Management Summary








Fotos: Andreas Duerst, STUDIO 301

7. Branchenkonferenz Logistikwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern


Baltic Logistics Conference 2015 (BLC)

Auch unsere mittlerweile 7. Branchenkonferenz Logistikwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern am 06. Oktober 2015 im Hotel Neptun in Rostock-Warnemünde war wieder ein voller Erfolg. Sehr interessiert verfolgten ca. 130 Gäste die Fachvorträge unserer hervorrangenden Referenten zum Thema:

„Veränderung von Logistikströmen im Ostseeraum durch Digitalisierung und Welthandel"

In der Podiumsdiskussion mit Christian Pegel, Minister für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung des Landes Mecklenburg-Vorpommern wurde sehr angeregt zu aktuellen Themen der Branche diskutiert.

Programm

Zur Veröffentlichung freigegebene Präsentationen

Management Summary








6. Branchenkonferenz Logistikwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern


Baltic Logistics Conference 2014 (BLC)

Unsere diesjährige Branchenkonferenz fand am 12. Mai 2014  im Flughafen Rostock-Laage statt.

"Logistische Herausforderungen für Mecklenburg-Vorpommern - Verkehrsinfrastruktur, Kombinierter Verkehr, Luftfracht und Logistiknetze"

Der Parlamentarischer Staatssekretär und Koordinator der Bundesregierung für die maritime Wirtschaft Uwe Beckmeyer sowie unser Energieminister Christian Pegel begrüßten unsere ca. 130 Gäste zu der 6. Branchenkonferenz Logistikwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern.

Programm

Präsentationen

Management Summary








5. Branchenkonferenz Logistikwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern


Baltic Logistics Conference 2013 (BLC)

“New logistic patterns between Northern and Continental Europe - chances and challenges”

Am 23. Mai 2013 fand in der Tagungsrotunde der HanseMesse in Rostock unsere 5. Branchenkonferenz der Logistikwirtschaft in Verbindung mit dem 10. Baltischen Verkehrsforum statt.

Energieminister Volker Schlotmann begrüßte unsere rund 100 Gäste aus dem In- und Ausland recht herzlich.

Programm

Präsentationen

Management Summary

4. Branchenkonferenz Logistikwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern


Baltic Logistics Conference 2012 (BLC)

„Der Ostseeverkehr und seine Verbindungen mit Kontinental-Europa
- Perspektiven und Herausforderungen“

Am 10. und 11. Mai 2012 fand unsere 4. Branchenkonferenz Logistikwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern statt. Im Auftrag des Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung Mecklenburg-Vorpommern haben wir diese Konferenz - gemeinsam mit dem Ostseeinstitut für Marketing, Verkehr und Tourismus an der Universität Rostock - organisiert.

Energieminister Volker Schlotmann begrüßte unsere rund 150 Gäste aus dem In- und Ausland recht herzlich in der Rotunde der HanseMesse in Rostock.

Für die Logistikbranche sind eine gut ausgebaute Infrastruktur, stabile überregionale Netzwerke sowie effiziente Logistikprozesse von entscheidender Bedeutung. Die Landesregierung unterstützt deshalb neben dem weiteren Ausbau der Verkehrsinfrastruktur des Landes insbesondere auch die Entwicklung des Ostsee-Adria-Verkehrskorridors (SCANDRIA, www.scandriaproject.eu).

Die Einbeziehung auch neuer Themen - wie Anforderungen im Bereich der Offshore-Technologien, Abhängigkeiten zwischen Übersee - und Ostseeverkehren sowie die Steuerungslogiken von Reedern - haben eine Reihe interessanter Fragestellungen innerhalb der Konferenz aufgeworfen.

Programm und Präsentationen

Management summary














Fotos: Michael Fahrig

3. Branchenkonferenz der Logistikwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern


Wachstumschancen im Osten

Logistikpreis MV zum ersten Mal verliehen

Die Logistikinitiative Mecklenburg-Vorpommern hat den zum ersten Mal ausgelobten „Logistikpreis Mecklenburg-Vorpommern“ verliehen. Auf der 3. Branchenkonferenz der Logistikwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern am 23. Juni 2011 in Rostock überreichte der Ministerpräsident des Landes Erwin Sellering den Hauptpreis an die Firma DB Schenker in Güstrow. Die Firma erhielt den mit 1500 Euro dotierten Preis für das Konzept „Green Logistics im Nord-Süd-Korridor“. Der Minister für Verkehr, Bau und Landesentwicklung MV Volker Schlotmann, Schirmherr des Logistik-preises, sagte: „Innovative Ideen bringen die Logistikwirtschaft des Landes weiter voran. Dabei sind kombinierte Transporte über den Land- und Seeweg besonders wichtig, um die Umweltbilanz der Logistik zu verbessern.“ Der Sonderpreis Logistik für wissenschaftlichen Nachwuchs wurde an Helmut Seilert vom Fährhafen Sassnitz vergeben. Er überzeugte die Jury mit einer Studie zur Entwicklung des Eisenbahn-Fährverkehrs.

Die 3. Branchenkonferenz, zu der Michael Kremp, Vorstandsvorsitzender der Logistikinitiative MV, in der Yachthafenresidenz Hohe Düne rund 150 Vertreter von Speditionen, Häfen sowie wissenschaftlichen Institutionen begrüßte, befasste sich mit logistischen Herausforderungen und Chan-cen für MV nach der Wirtschaftskrise. Im Mittelpunkt standen die wachsenden Frachtverkehre zwischen Deutschland und Russland, innovative Lösungen für die Logistikwirtschaft und deren Schlüsselfunktion für hafenverbundene Industrien. Michael Kremp betonte: „Die Logistikbranche trägt entscheidend dazu bei, wirtschaftliche Entwicklung im Land zu initiieren und voran zu treiben“. Wichtig sei, dass die Landespolitik weiter nachhaltig die Logistikbranche begleitet vor allem bei der Erschließung des russischen Marktes.

Die Logistikwirtschaft ist in Deutschland mit 170 Milliarden Euro Umsatz und 2,5 Millionen Beschäftigten der drittgrößte Wirtschaftszweig. In MV werden 60.000 Arbeitsplätze direkt oder indirekt der Hafen- und Logistik-wirtschaft zugeordnet. Ingesamt sind 18 Großgewerbegebiete und Maritime Logistikstandorte zwischen Wismar und Wolgast ausgewiesen. Diese verfügen über eine gute Anbindung an das Autobahnnetz und liegen zum Teil unmittelbar an der Kaikante.

Präsentationen










Die 2. Branchenkonferenz Logistikwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern


Die 2. Branchenkonferenz Logistikwirtschaft Mecklenburg-Vorpommernd fand am 05.05.2010 in Rostock - im Rahmen der BalticFuture Messe - statt. Im Auftrag des Verkehrsministerium hat die Logistikinitiative Mecklenburg-Vorpommern diese Konferenz ausgerichtet.

Verkehrsminister Volker Schlotmann eröffnete die Branchenkonferenz und begrüßte unsere ca. 145 Gäste aus dem In- und Ausland. Sie informierten sich über den Gütertransport im Ostseeraum und die europäische Verkehrspolitik. Die wichtige Rolle des Nord-Süd-Korridors über die Häfen Mecklenburg-Vorpommerns als kürzeste Route von Skandinavien und die Adria wurden besonders hervorgehoben. Die Konferenz wurde über das Scandria-Projekt finanziert, das durch die Europäische Union gefördert wird (European Regional Development Fund).

Das Programm beinhaltete viele interessante Fachvorträge.

Unsere gemeinsame Abendveranstaltung im "Lokschuppen"  mit zahlreichen Gästen der 2. Branchenkonferenz hat zu einem würdigen Abschluss dieses Tages beigetragen.




Bilder der 2. Branchenkonferenz Logistikwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern










Bildnachweis: Karin Kinzel


Logopartner zur 2. Branchenkonferenz der Logistikwirtschaft


Besonders haben wir uns gefreut, dass 5 Mitglieder der Logistikinitiative Mecklenburg-Vorpommern die Möglichkeit einer Logopartnerschaft zur 2. Branchenkonferenz genutzt haben.







Fährhafen Sassnitz
Rostock Business
Seehafen Wismar
Baltic Airport Mecklenburg GmbH
Hafen-Entwicklungsgesellschaft mbH






Die 1. Branchenkonferenz Logistikwirtschaft Mecklenburg-Vorppommern


Rückblick: Am 20.06.2008 fand die 1. Branchenkonferenz Logistikwirtschaft in der Yachthafenresidenz „Hohe Düne“ in Warnemünde statt. An der Konferenz nahmen 220 Unternehmer teil und auch die Politik war gut vertreten.

Bilder der 1. Branchenkonferenz Logistikwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern














Bildnachweis: Dietmar Lilienthal